Puuuuh – lange her, daß ich den Antrieb verspürte, hier etwas zu schreiben.

Es gab kräftige Umwälzungen in mir und meinem Leben – ich bin wieder etwas „bürgerlicher“ unterwegs, zumindest mit gültigen Papieren, vorübergehendem „Hartz4“-Bezug, demnächst noch einer Privatinsolvenz, um die Altlasten meiner früheren Leben abzuschließen (jedenfalls die finanziellen), und noch so allerlei mehr.

Vor allem aber bin ich seit Mai dabei, vieles, über das ich bisher nur schrieb, wo es zwar Ideen und konkrete Vorstellungen gab, aber noch keine Wirklichkeit – umzusetzen. All das zu tun, was ich als Halbnomade nicht tun konnte (was diese Zeit nicht entwertet – sie war die Voraussetzung für alles, was nun kommt).

Hände in der Erde. „Real“ im Rahmen unseres Realitätsgebildes..

Ich kann einstweilen einen Teil eines recht einsamen, halbwilden Geländes im Osten Deutschlands sehr informell und günstig mitnutzen und dort sozusagen im „Sandkasten“ vieles testen und ausprobieren und umsetzen, was im Rahmen des Elfenwald-Projektes wichtig und nützlich und schön sein wird.

Vielleicht wird auch das ganze Projekt hier stattfinden, rund um das Himmelreich (denn so heißt das hier) als Keimzelle. Oder es entwickelt sich sowieso alles mal wieder ganz anders ;-))

Wir werden sehen.

Erstmal werdet Ihr hier aber ein gröberes WordPress-Update über die nächsten Tage sehen – denn dann gibt es eine neue kleine Bilder-Galerie, Berichte zu Hügelbeet und Brunnenbau Schneckenzwist und Eichenkult, und so allerlei mehr.

Während ich an den Seiten herumpfriemele, ist mit Totalausfällen zu rechnen – Geduld.

Share