Google steht unter Beschuß. AdWords-Werbende kotzten, als sich in letzter Zeit die Berichte auch in der Mainstream-Presse häuften, wie mit AdSense und nur für dieses hingerotzten Seiten auf Kosten der Werbetreibenden abgezockt wird – von dubiosen Webmastern, und oft mit stillschweigender Duldung durch Google.

Jetzt strickt der Konzern seit ein paar Monaten heftig seine Algorithmen um – was neben frustrierten AdSense WebMastern (wegen frech reduzierter Klickpreise) u.a. zu teils lustigen Gewichtungen von Seiten führt.

Ich lese ja immer sehr amüsiert in meinen Statistiken mit, über welche Suchbegriffe die Besucher dieser Seiten herfinden – und stoße dabei immer mal wieder auf Kurioses. So auch heute morgen…

„to the wind I wil sing the tale…“ WTF??

Ahh – mir dämmerte es… Ich habe doch unten rechts diese Zufallszitate auf meiner Seite… – Lustiges, Zynismen von Shaw, viel Nietzsche, etwas Tolkien, und auch ein paar Liedtexte, die aus irgendeinem Grund hängenblieben.

Dieses Zitat stammte aus einem Songtext von Lucca Turilli, aus dem ich einen Ausschnitt in meiner Zitatensammlung habe. Sucht man nach diesem Ausschnitt, wird meine Seite, auf der der Text nur sporadisch nach Zufallsprinzip auf der Startseite angezeigt wird, teilweise (je nach Sucheinstellungen) auf Platz 1 gelistet – weit vor „richtigen“ Songtexte-Datenbanken, den eigenen Seiten von Luca, und anderen, die es in diesem Fall viel mehr „verdienten“.

Amüsant. Und ärgerlich. Und immer wieder ein kleiner Hinweis, daß selbst ein Monsterkonzern wie Google es nicht wirklich im Griff hat, und neue Ansätze wie der von Powerset durchaus notwendig sind.

Kommt ein Mensch nämlich über diesen Suchbegriff auf meine Seite, findet er/sie nix Entsprechendes. Denn der Text taucht nur in rund 0,4% aller Fälle auf… und ist auch nicht über die Suchfunktion zu finden.

Deshalb hier noch mal extra für Luca Turilli-Fans der komplette Text:

TO THE WIND I WILL SING THE TALE OF THE KING
THAT REIGNED IN PEACE AND LOVE
OF THE ONE OF THE MAN WHO CROSSED THE PATH
OF THE ANCIENT FOREST OF ELVES

Old lands and red dragons filled his open eyes
Kings, queens and proud warriors in his magic dreams
Mystical energies led him straight there
To the lonely holy wild path

TO THE WIND I WILL SING THE TALE OF THE KING
THAT REIGNED IN PEACE AND LOVE
OF THE ONE OF THE MAN WHO CROSSED THE PATH
OF THE ANCIENT FOREST OF ELVES

Starfire burning upon the silent lake
While sleep is welcome thanks to my dear elves
Shadows are coming to take his brave soul
To bring it in the lost forgotten world

TO THE WIND I WILL SING THE TALE OF THE KING
THAT REIGNED IN PEACE AND LOVE
OF THE ONE OF THE MAN WHO CROSSED THE PATH
OF THE ANCIENT FOREST OF ELVES

And may the timespell clear his last sin
Ride on the comet to make him free
And may this brave mind endure the pain
Of cosmic evil trying to prevail

– And so a new legend begins…
The borders of space and time are broken once again
And the wise energy of cosmos calls for another hero…
There in the twilight lands of the north
Where the laments of suffering souls rise! –

TO THE WIND I WILL SING THE TALE OF THE KING
THAT REIGNED IN PEACE AND LOVE
OF THE ONE OF THE MAN WHO CROSSED THE PATH
OF THE ANCIENT FOREST OF ELVES

(Luca Turilli – „The Ancient Forest of Elves“)

 

(((und nein, ich bin zwar hier und da etwas, wie sagt man, „dissoziativ“, *lach*, aber ich halte mich nicht für den künftigen König. Auch nicht Helden. Aber ich habe die Pfade zum alten Elfenwald über- und beschritten, und irgendetwas ist in diesem grauenhaften Lärm enthalten ;-), was mich an etwas gemahnte und ein paar Saiten in mir anschlug…)))

 

P.S.: wer nicht weiß, was ich mit „Lärm“ meine – *gacker* – gerade entdeckt, daß jemand schon vor Ewigkeiten das Video auf YouTube gestellt hat – guggstu selber –

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

 

Tags: , , ,

Share