Bundesverdienstkreuz

Jawohl! Ihr alle, wir alle! Wir sind Verdienstkreuz. Oder auch nicht.
Denn diese vier Gestalten werden dieser Tage mit dem Bundesverdienstkreuz, genaugenommen der Luxus-Ausführung „großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband“, ausgezeichnet, von jenem schwarzen Köhler, der zum „Staatsoberhaupt“ ward auf den unergründlichen Wegen des Herrn. (geht’s Euch auch so, daß jede dieser Bezeichnungen nebst den Bezeichneten den Anführungszeichen- und Schlapplach-Reflex auslöst?)

Aber zur Sache, Bürgerchen, *drumroll*, hier kommen sie, die verdienstvollen Helden des Alltags:

Wolfgang Böhmer, Harald Ringstorff, Peter Müller, uuuuuunnnd: Roland Koch.

Wie? Wo bleiben die Begeisterungsstürme? Das sind EURE Helden, Unverzichtbares und Unschätzbares haben sie geleistet beim Wiederaufbau des Ostens und zur höheren Ehre „Deutschlands“ und zum Wohle des „deutschen Volkes“. Vermutlich. Wenn doch der Herr Bundesköhler das meint…

Wie? Was höre ich da für Zwischenrufe? Ihr kennt nur einen davon? Ach so.
Das ist verzeihlich.

Also gucken wir mal, wer das ist und warum die so doll sind:

Ganzen Artikel lesen »

Share