Die BRD-Massenmedien und ihre Redakteure leben in einer schönen Welt. Da hat alles seine Richtigkeit, die Ehrenworte von Politikern gelten noch was, die Münchner „Sicherheitskonferenz“ dreht sich um Sicherheit, von Bilderberger-Treffen wird nicht berichtet, wenn Bush einen „Krieg gegen den Terror“ führt, dann geht es ihm logischerweise auch nur um „Terror“ – und wenn der News-Chef von BBC World, Richard Porter, sagt, daß die Prophezeihungen seines Hauses, die am 11.9.2001, besser bekannt als „9/11“, den Einsturz von WTC 7 rund eine halbe Stunde vorwegnahmen, nur ein „Fehler“ waren – na, dann WAR das ein Fehler, und nicht mehr, klar?!

Alles andere sind – wir haben es schon befürchtet – „Verschwörungstheorien“. Oder auch „krude Theorien“. Sie sind halt einfach niedlich, diese „Profi“-Journalisten, besonders, wenn die Fakten anfangen, unübersehbar zu werden und man jahrelang unkritisch Unfug verzapft hat.

Ganzen Artikel lesen »

Share

Ganz so weit wie Elliot Carver sind sie bei der BBC noch nicht – wohl noch in der Prophetengrundschule. Aber rund 20 Minuten (23, wie manche Quellen meinen, *grins*) haben sie bei den sog. „Anschlägen“ von 9/11 immerhin schon geschafft, als sie leicht verfrüht den Einsturz von „Gebäude 7“, dem Gebäude der „Salomon Brothers“, meldeten.

WTC7 - die Prophezeihungen der BBC

Aktualisiert und ergänzt am 2.3. – bitte weiterlesen:

Ganzen Artikel lesen »

Share

Lachen / Denken

All these years, all these memories, there was you. You pull me through time.
- Tom - "The Fountain" (or was it me...?)

Das hier ist…

"Elvish Rantings"
Das private Blog des Menschen hinter Elfenwald.
Martin Hoffmann
Mehr oder minder Liebevolles, Böses und Geistreiches zum Zeitgeschehen, gemischt mit reichlich Nabelschau.
Wünsche viel Vergnügen und vielleicht den einen oder anderen Gedanken... ;-)
Martin Hoffmann

Panorama-WebCam:
Ausblick nach Paraguay. Alle 240 Sekunden.

Feature Artikel


Was immer da ist.


Kategorien


Eigene Seiten


Empfehlungen


Fundstücke (Archiv)