Nur eine Kurzmeldung – der „Spiegel“, der sich schon lange zu einem nur noch scheinkritisch agierenden Sprachrohr einschlägig bekannter Zirkel gemacht hat, greift hier das Thema Euro / Petrodollar / Iran (siehe der Link im letzten Posting)  auf. Und macht, was seine Aufgabe ist: abwiegeln. Aber er macht es so schlecht, daß es schon wieder amüsant ist. Flugs wird das Thema zur „Verschwörungstheorie“ gestempelt, ein „Volkswirtschaftler“ (was deren Theorien wert sind, sieht man am Zustand unseres Landes…) wird zitiert, ein paar intellektuell nicht gerade zwingende Gedankenstränge werden wild verzwirbelt, und schon ist die Beruhigungspille fertig. *schieflach* Interessant ist, daß überhaupt in dieser Heftigkeit reagiert wird, wo es doch sonst zum Kodex der gleichgeschalteten Medienwelt gehört, solche Dinge lieber GAR nicht zu melden. Ist da jemand nervös?!

Volkswirtschaft der anderen Art: seit gestern ist der Elfenwald-„Fanshoponline. Motive & Artikel vermehren sich täglich, wer Ideen und Wünsche hat, lasse es mich wissen!!

Share