Anders natürlich auch. ;-) Zumindest vorübergehend. Momentan lebe ich nur so halb, was unter anderem mit einem sau-aggressiven frisch importierten Schweizer Grippe-Etwas zu tun hat. Bin etwas krank und daher faul.

Das gab mir aber gerade Muße, noch einmal in Ruhe in etwas zu stöbern, worüber ich vor ein paar Tagen gestolpert war.

Ist ja des öfteren lustig: man hat sehr klare Vorstellungen und Träume von etwas im Kopf. Und findet es dann im Außen wieder, wo es bereits fröhlich vor sich hinexistiert…

Die Vorstellungen werden natürlich gespeist von Ideen und realen Dingen, Inspirationen und oft uralten Techniken, die man irgendwo mal auf seinen Reisen gesehen hat. Trotzdem denkt man dann gerne, man habe die ultraindividuelle „neue“ Lösung „erfunden“ – was auch stimmt. Für einen selbst. Aber es gibt noch mehr langsam aufwachende Halbaffen auf diesem Planeten. Und so findet man „seine“ Entwürfe plötzlich draußen in der Welt wieder….

Ich rede gerade von menschengemäßen Formen des Wohnens.

Da habe ich sehr klare Bilder vor Augen, wie das einmal im Elfenwald sein wird. Sowohl für die warme Zeit (offene Lagerstätten, um die es jetzt aber gerade nicht geht ;-) ), als auch die Winterhütten, wenn es arschkalt wird im Walde…

Elemente aus Nordeuropa (Kotas), High-Tech-Planen und Leichtbauelemente aus dem Outdoor-Bereich und Messebau, indianische Tipis, und noch einiges mehr hat sich da so weit verdichtet, daß ich ohne lange CAD-Zeichnungen mit der Konstruktion beginnen könnte…

Und nun wollte ich einfach mal herumschauen, ob andere schon Ähnliches umgesetzt haben.

Sie haben.

Genaugenommen steht EXAKT, von wenigen Details abgesehen, die ich anders lösen würde, und ein klein wenig zu groß geraten „meine“ Hütte in einem englischen Wäldchen. Übrigens mit einem Budget von unter 5000 £ errichtet, das Land wurde ihnen zur Verfügung gestellt.

Zu lustig. Und ich mußte sehr schmunzeln – es gibt erfreulicherweise immer mehr Menschen, die an anderen Lebenswegen und -weisen stricken – und sie einfach umsetzen. Daß ein wenig Neid ins Schmunzeln mit hineinspielte – zugegeben. Noch habe ich nicht das Land, auf dem unsere Hütten stehen werden. Aber das kommt noch…. ;-)

Lohnt sich, auf Simons Seiten sich ein wenig umzusehen – neben vielen Bildern und Plänen vom Hausbau gibt es auch sehenswerte Photos aus seinem Portfolio.

Share